Mijo Commander 0.0.1.1 veröffentlicht

Das Pro­gramm Mijo Com­man­der wur­de heu­te in der Ver­si­on 0.0.1.1 ver­öf­fent­licht. Es han­delt sich dabei einen sehr frü­hen Ent­wick­lungs­sta­di­um des Pro­gramms. In die­ser Ver­si­on wur­de das Navi­gie­ren zwi­schen ein­zel­nen Ord­ner und das Aus­füh­ren von Datei­en implementiert.

Mijo Com­man­der ist ein expe­ri­men­tel­ler Zwei­fens­ter-Datei­ma­na­ger im Nor­ton-Com­man­der-Stil. Auf­ga­be und Ziel die­ses Datei­ma­na­gers ist die Ver­wal­tung von den übli­chen Ord­ner- und Datei­ope­ra­tio­nen, wie Edi­tie­ren, Kopie­ren löschen. Das Pro­gramm befin­det sich der­zeit noch in einer sehr frü­hen Ent­wick­lungs­pha­se. Daher sind auch vie­le bekann­te Datei­ope­ra­tio­nen noch nicht implementiert.

Die aktu­el­le Ver­si­on die­ser Anwen­dung lau­tet 0.0.1.1. Die Anwen­dung ist als 32-Bit-Ver­si­on erhält­lich. Für die Aus­füh­rung ist kei­ne Instal­la­ti­on mög­lich. Die Anwen­dung ist daher auch por­ta­bel aus­führ­bar. Die Spra­che des Pro­gramms ist stan­dard­mä­ßig englisch.

Fol­gen­de Vor­aus­set­zun­gen müs­sen für die Aus­füh­run­gen des Pro­gram­mes gege­ben sein:

  • Win­dows XP oder höher: Der pro­duk­ti­ve Ein­satz auf einem Win­dows-XP-Sys­tem oder höher ist möglich.
  • Micro­soft .NET Frame­work 4.0: Soll­te die­ses Frame­work auf dem ein­ge­setz­ten Win­dows-Sys­tem nicht ver­füg­bar sein, wird es auto­ma­tisch durch einen Instal­ler bei Pro­gramm­aus­füh­rung aus dem Inter­net geladen.

Screen­shots

Mijo Commander 0.0.1.1 (Screenshot)
Mijo Com­man­der 0.0.1.1 (Screen­shot)

Down­loads

[grd_​list user=„Mijo-Software“ repo=„Mijo-Commander“ tag=„0.0.1.1“ hide_description=„true“ prereleases=„true“]

Tei­le die­sen Beitrag!

Das könnte dich auch interessieren …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.